.
 

Neue und alte Techniken der Radierung und Edeldruckverfahren

Umfangreichere Informationen finden Sie im Buch.
Sie erhalten das Buch in der mehrfach erweiterten 6.Auflage 2010 mit 230 Seiten
bei Amazon, im Buchhandel oder versandkostenfrei (BRD) im Direktversand
ISBN 978-3000-356-193

 

Sie betrachten die alte Version meiner Website

Die neue gestaltete Seite
mit zahlreichen Abbildungen und Ergänzungen finden Sie unter der Adresse


http://wp.radiertechniken.de

Bitte setzen Sie Ihre Lesezeichen neu!

zur neuen Website hier klicken

radierung vorwärts Startseite
Inhaltsübersicht
.

Belichtungsmathematik

www.ätzradierung.de

Umrechnungstabelle DIN –> ASA

www.ätzradierung.de

(Tabelle nur im Buch) Jede Stufe bedeutet eine Verdoppelung der Empfindlichkeit.

Belichtungsformel

www.ätzradierung.de

Bei der Belichtungsrechnung sind folgende Faktoren veränderlich und in der Formel enthalten:

T2 = neue, gesuchte Belichtungszeit

T1 = alte, bekannte Belichtungszeit (z.B. 12 sec)

V2 = neuer Vergrößerungsfaktor

V1 = alter Vergrößerungsfaktor (300% =>Faktor 3,0 =>3fach vergrößert)

A2 = neuer Abstand

A1 = alter Abstand

K2 = neue Blende

K1 = alte Blende

ASA2= neue Filmempfindlichkeit (in ASA)

ASA1 = alte Filmempfindlichkeit (in ASA)

VF = Verlängerungsfaktor (z.B. für Blaufilter)

Die Formel steht im Buch ...

Beispiel1:

Belichtung mit unterschiedlichen Faktoren, Blenden und Empfindlichkeiten, Belichtungsabstand bleibt gleich:

Alte Werte:

V1=0,25, also 25%, d.h. Verkleinerung auf ein Viertel

K1= 45, d.h. Blende 45

ASA1= 12, d.h.12 ASA bzw. 12 DIN

t1= 26 sec, d.h. Es wurde 26 Sekunden belichtet.

Neue Werte:

V2=2,0. also 200%, dh. Das Negativ soll auf doppeltes Format (=doppelte Fläche) vergrößert werden

K2= 22, die neue Blende ist 22

ASA2= 25, dh. 25 ASA bzw. 18 DIN

Eingesetzt in die Formel ergibt sich die neue Belichtungszeit: (Die Formeln sind als Grafik hinterlegt und daher nur im Buch enthalten)

Beispiel 2:

Belichtung mit unterschiedlichen Empfindlichkeiten, Blenden und Abständen, zudem wird ein Filter eingesetzt.
Eingesetzt in die Formel ergibt sich die neue Belichtungszeit: (Die Formeln sind als Grafik hinterlegt und daher nur im Buch enthalten)

V1=0,5, d.h. 50%, also Verkleinerung auf die halbe Fläche

K1= 64, dh. Blende 64

ASA1= 50, dh.50 ASA bzw. 18 DIN

t1= 42 sec, dh. Es wurde 42 Sekunden belichtet.

A1=1,85m, dh. Belichtungsabstand 1,85 Meter.

Neue Werte:

V2=0,75, also 75%

K2= 22, die neue Blende ist 22

ASA2= 12, dh. 12 ASA oder 12 DIN

A1=1,2m, dh. Belichtungsabstand 1,2 Meter.

Blaufilter mit einem Verlängerungsfaktor von 2,75

Eingesetzt in die Formel ergibt sich die neue Belichtungszeit: (Die Formeln sind als Grafik hinterlegt und daher nur im Buch enthalten)


Titelbild Techniken der Radierung Kaufen bei Amazon
Online sehen Sie nur gekürzte Auszüge aus dem Ur-Manuskript von 1997
Neue und alte Techniken der Radierung und Edeldruckverfahren
Tipps, Tricks, Anleitungen und Rezepte aus fünf Jahrhunderten
erfahren, erlesen, erfunden und gesammelt von Wolfgang Autenrieth

* 6. erweiterte Auflage 2010
* 230 Seiten
* 120 Abbildungen & 13 Tafeln
* 700 gr
* 29,5 x 21 cm
* 29 €uro
* ISBN 978-3-00-035619-3

* Bezugsquellen

Leseproben(PDF):
* Grundlagen
* Reservage
* Edeldruckverfahren
* Chemikalienverzeichnis
* Inhaltsverzeichnis

Kommentare // Bewertungen

.

Vorsicht - Chemie! Die angegebenen Chemikalien sind zum Teil krebserzeugend und lebensgefährlich giftig!! Die Anwendung der Rezepte erfolgt auf eigene Gefahr. Lesen Sie unbedingt das Kapitel: Vorsicht Chemie! sowie Impressum, AGB, Copyright, Warnhinweise und Disclaimer
Alle Rechte vorbehalten - © Wolfgang Autenrieth

Feedback-Formular


.