.
 

Neue und alte Techniken der Radierung und Edeldruckverfahren

Umfangreichere Informationen finden Sie im Buch.
Sie erhalten das Buch in der mehrfach erweiterten 6.Auflage 2010 mit 230 Seiten
bei Amazon, im Buchhandel oder versandkostenfrei (BRD) im Direktversand
ISBN 978-3000-356-193

 

Sie betrachten die alte Version meiner Website

Die neue gestaltete Seite
mit zahlreichen Abbildungen und Ergänzungen finden Sie unter der Adresse


http://wp.radiertechniken.de

Bitte setzen Sie Ihre Lesezeichen neu!

zur neuen Website hier klicken

radierung vorwärts Startseite
Inhaltsübersicht
.

Lösungsmathematik

www.ätzradierung.de

Ansetzen und Mischen von Lösungen

www.ätzradierung.de

Für die Ätzung sind in diesem Buch verschiedene Konzentrationen der Säure bzw. Eisen-II-Chlorid-Lösung angegeben. Was machen Sie, wenn Sie in der Apotheke nur 35%-ige Salpetersäure erhalten, aber eine 6%-ige Lösung brauchen?

Wieviel Wasser müssen Sie hinzufügen?

Rechnen mit dem Mischungskreuz

www.ätzradierung.de

Mischen von 2 Konzentrationen

Für die Mischung flüssiger Stoffe benötigen Sie das Mischungskreuz:

Die Formeln dieser Seite sind leider als Grafik hinterlegt und daher nur im Buch enthalten

Zahlen links:

Auf der linken Seite tragen Sie oben und unten jeweils die prozentualen Konzentrationen ihrer vorhandenen Lösungen ein. Wird zum Beispiel eine 40%-ige Säure mit einer 10%-igen Säure gemischt, stehen hier die Zahlen 40 und 10.

Mittlere Zahl:

Die Zielzahl (Prozentangabe) tragen Sie immer in der Mitte des Mischungskreuzes ein. Diese Prozentzahl muss natürlich zwischen den beiden Ausgangskonzentrationen liegen. Hier soll eine 18%-ige Lösung hergestellt werden.

Zahlen rechts:

Die Unterschiedszahl (Differenz) zwischen links oben und Mitte ergibt die Teile-Angabe recht unten.

Die Unterschiedszahl (Differenz) zwischen links unten und Mitte ergibt die Teile-Angabe rechts oben.

Sie müssen also

40%-18 %= 22 Teile dünne Säure mit

18% - 10 % =8 Teilen konzentrierter Säure mischen.

Verdünnen mit Wasser

Zurück zum Anfangsbeispiel: Nehmen wir an, sie haben 200 ml Salpetersäure mit 35% gekauft. Sie möchten durch Verdünnen mit Wasser eine 6%-ige Säure mischen. Wie viel Wasser müssen Sie hinzugeben?

Das Mischungskreuz sieht beim Verdünnen mit Wasser so aus:

In dieser Beispielsrechnung entsprechen:

6 Teile Säure -----> 200 ml.

1 Teil enspricht 33,33 ml

29 Teile Wasser-----> 967 ml

Sie müssen zu ihren 200 ml Säure genau 967 ml Wasser hinzufügen, damit Sie eine 6%-ige Lösung erhalten. Es ergeben sich 200ml-+ 967ml= 1167 ml Gesamtlösung)

Konzentration ermitteln

In einem Rezept steht: Geben Sie

25 ml 37%-ige Formalinlösung in 1000ml H2O

Wieviel Prozent hat die sich ergebende Mischung?

Sie rechnen mit dem Mischungskreuz:

Rechnen Sie zuerst die Mengen auf einen Bruchteil um, dann subtrahieren Sie die Prozente der Ausgangslösung von den Teilen und erhalten so die Prozentzahl der neuen Lösung.

Lösen von festen Stoffen in Wasser

www.ätzradierung.de

200 g FeCl3 -Substanz werden in 1 Liter Wasser gelöst. Welchen %-Satz hat die Lösung?

Die Gesamtmenge beträgt 1200 g,
200 g davon sind FeCl3.


Die Lösung ist etwa 17%-ig.

Nehmen wir an, Sie wollen 3 Liter 20%-ige Lösung herstellen. Wieviel Eisen-(III)-chlorid brauchen Sie?

Sie benötigen also als

Substanzmenge = 600 g Eisen-(III)-Chlorid.

und als Wassermenge 2400 g.

Nun sollen 3 Liter FeCl2-Lösung mit 40° Bé hergestellt werden. Wieviel Wasser und wieviel FeCl3 brauchen Sie?

  1. Sie berechnen die Dichte der Lösung:

    Ziel 40° Bé
    Wasser hat eine Dichte von 1,0 g/cm3
    FeCl3 hat eine Dichte von 3,6 g/cm3

  2. Sie berechnen das Mischungsverhältnis:


    Titelbild Techniken der Radierung Kaufen bei Amazon
    Online sehen Sie nur gekürzte Auszüge aus dem Ur-Manuskript von 1997
    Neue und alte Techniken der Radierung und Edeldruckverfahren
    Tipps, Tricks, Anleitungen und Rezepte aus fünf Jahrhunderten
    erfahren, erlesen, erfunden und gesammelt von Wolfgang Autenrieth

    * 6. erweiterte Auflage 2010
    * 230 Seiten
    * 120 Abbildungen & 13 Tafeln
    * 700 gr
    * 29,5 x 21 cm
    * 29 €uro
    * ISBN 978-3-00-035619-3

    * Bezugsquellen

    Leseproben(PDF):
    * Grundlagen
    * Reservage
    * Edeldruckverfahren
    * Chemikalienverzeichnis
    * Inhaltsverzeichnis

    Kommentare // Bewertungen

.

Vorsicht - Chemie! Die angegebenen Chemikalien sind zum Teil krebserzeugend und lebensgefährlich giftig!! Die Anwendung der Rezepte erfolgt auf eigene Gefahr. Lesen Sie unbedingt das Kapitel: Vorsicht Chemie! sowie Impressum, AGB, Copyright, Warnhinweise und Disclaimer
Alle Rechte vorbehalten - © Wolfgang Autenrieth

Feedback-Formular


.